Urologe Köln – moderne diagnostische und therapeutische Maßnahmen der Urologie

 Urologe Köln Funktionsstörungen und Erkrankungen im Bereich des Harntrakts sind die Haupttätigkeitsfelder eines Urologen in Köln. Auch die Diagnose und Therapie von funktionellen Störungen oder Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane gehören zum medizinischen Fachbereich der Urologie.

Ein Urologe in Köln trägt die Bezeichnung Facharzt für Urologie, da es sich um ein eigenständiges, medizinisches Fachgebiet handelt. Die Vorsorge und Früherkennung nimmt dabei einen wichtigen Teil der Arbeit eines Urologen ein. Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen ist es möglich, Krankheiten oder Funktionsstörungen in einem sehr frühen Stadium zu erkennen. So kann frühestmöglich mit einer adäquaten, individuell auf Sie abgestimmten Therapie begonnen werden.

Sie sind auf der Suche nach einem Facharzt für Urologie in Köln, der sich auf Erektionsstörungen oder Blasenschwäche spezialisiert hat? Sehen Sie sich die Auswahl an Urologen bei med-doc 24 an. Bei uns können Sie passende Spezialisten in Köln finden.

Urologie in Köln – welche Krankheiten können therapiert werden?

Das Therapiespektrum eines Facharztes für Urologie in Köln ist sehr breit gefächert und kann auf alle Erkrankungen und Funktionsstörungen des Harntrakts sowie der männlichen Geschlechtsorgane angewandt werden. Folgende Erkrankungen oder funktionelle Störungen können von einem Urologen in Köln behandelt werden:

Hodenhochstand: Hierbei handelt es sich um eine frühkindliche Entwicklungsstörung, die sich in verschiedenen Ausprägungen zeigen kann. Beim sogenannten Leistungshoden besteht eine Verbindung zwischen Hodensack und Bauchraum. Handelt es sich um einen Bauchhoden, so ist der Hodensack vollständig in der Bauchhöhle verschwunden.

Blasensteine: Die Harnsteine werden aus Ablagerungen der Niere gebildet und gelangen schließlich in die Harnblase. Dort können Sie die Ursache für viele Probleme sein, etwa Blut im Urin oder Schmerzen beim Toilettengang.

Bettnässen: Unterschieden wird zwischen einer primären und einer sekundären Enuresis, wie Bettnässen im medizinischen Fachjargon genannt wird. Bei der primären Form handelt es sich in den meisten Fällen um eine Entwicklungsstörung, während hinter der sekundären Variante organische Probleme stecken können.

Auch bei Blasenschwäche, die bei Frauen oder Männern auftritt, kann ein Urologe in Köln helfen.

Urologe in Köln – welche Diagnoseverfahren gibt es?

Bevor mit der eigentlichen Untersuchung begonnen werden kann, erfolgt die Anamnese. In diesem Rahmen fragt Ihr Urologe in Köln nach bestehenden Erkrankungen, Beschwerden, Vorerkrankungen und genetischen Dispositionen. Auch andere Faktoren spielen eine Rolle, wie etwa Medikamenteneinnahme.

Im zweiten Schritt erfolgt die körperliche Untersuchung, wobei folgende Diagnoseverfahren in der Urologie angewandt werden können:

Spermiogramm: Mit Hilfe dieser Analyse kann die Beschaffenheit des Ejakulats bestimmt werden, was gerade bei unerfülltem Kinderwunsch entscheidend sein kann. Für diese Untersuchung wird frisches Sperma benötigt und eine vorherige sexuelle Enthaltsamkeit von 5 Tagen notwendig.

Rektale Tastuntersuchung: Bei Problemen mit der Prostata kann ein Urologe die Prostata durch den Enddarm ertasten. So kann die rektale Tastuntersuchung Aufschluss über die Beschaffenheit der Prostata geben und einen Hinweis auf erste Deformationen geben.

Nierensonographie: Hierbei handelt es sich um eine Ultraschalluntersuchung der Nieren, die Aufschluss über Erkrankungen oder Funktionsstörungen gibt. Auf diese Weise können auch Harnblase oder Prostata geschallt werden.

Fragen Sie Ihren Urologen in Köln auch nach Zusatzleistungen, deren Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen werden.

Finden Sie einen passenden Urologen in Köln mit med-doc24

Auf der Suche nach einem qualifizierten Facharzt für Urologie in Köln?

Oder haben Sie vielleicht konkrete Fragen zu bestimmten Behandlungen oder zur Mundgesundheit im Allgemeinen? Diese können Sie bei med-doc24 ebenfalls direkt an die Urologen in Köln stellen. Oder Sie schauen sich die verschiedenen Fachartikel auf unserem Portal an.

Erstellen Sie Ihr Profil als Urologe in Köln auf unserer vielseitigen Arztseite

Sie möchten Ihre Praxis für Urologie bekannter machen in Köln? Dann kann eine Registrierung bei med-doc24 die richtige Entscheidung sein. Unser Ärzteportal bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. So können Sie Ihre Praxis vorstellen, über Ihre Leistungen informieren und Patientenfragen vorab beantworten. Außerdem haben Sie bei med-doc24 die Möglichkeit, Fachartikel zu veröffentlichen oder Ihren medizinischen Werdegang zu skizzieren. Überzeugen Sie mit fachlicher Kompetenz, vielfältigen Leistungen und beruflicher Erfahrung!

Nutzen Sie jetzt Ihren Vorteil!