Augenlidstraffung Hamburg: Ein kleiner Eingriff, der wahre Wunder bewirkt!

Sie werden immer häufiger gefragt, ob Sie müde oder gar traurig seien? Ihre Altersangabe ist Ihnen ein Graus, da Sie meist viel älter geschätzt werden, als sie es tatsächlich sind? Oder wünschen Sie sich einfach nur Ihr jugendlich-frisches Erscheinungsbild zurück? Eine Augenlidstraffung Hamburg kann helfen!

Anhand der Augen lassen sich Emotionen & Gefühlslagen unseres Gegenübers in wenigen Sekunden erkennen, wodurch auch das Sprichwort „Die Augen sind der Spiegel der Seele“ geprägt ist. Wenn allerdings Augenringe, Tränensäcke und erschlaffte Augenlider einen ungewollt traurigen, müden und gestressten Ausdruck verleihen, trügt der Schein. Gleichzeitig lässt mit zunehmendem Alter auch die Spannkraft der Haut nach, was sich gerade in der Augenpartie besonders schnell in Form von Fältchen bemerkbar macht. So werden Falten und erschlaffte Augenlider meist als klarer Indikator für das Alter verstanden – dies spiegelt aber häufig gar nicht das tatsächliche Lebensgefühl wider! Die Folge ist, dass sich die Betroffenen missverstanden fühlen und mit ihrem äußeren Erscheinungsbild immer unzufriedener werden.

Genau hier setzt die professionelle Augenlidstraffung Hamburg an und kann mit kleinen Eingriffen an Ober- oder Unterlid wahre Wunder bewirken! Durch die Straffung des Augenbereichs erhält der Patient seine jugendliche Frische zurück, welche auch über Jahre anhält. Deshalb ist es wohl auch selbsterklärend, warum sich Augenlidkorrekturen bzw. Blepharoplastiken, wie sie von Medizinern bezeichnet werden, auch immer größerer Beliebtheit erfreuen!

Ablauf einer Augenlidstraffung

Nach eingehenden Beratungsgesprächen, bei welchen der Schönheitschirurg in Hamburg auf Ihre Wünsche, Vorstellungen, Fragen und Ängste eingeht, werden Fotos veranlasst, die später den eindrucksvollen „Vorher-Nachher-Effekt“ zeigen. Direkt vor der Operation selbst, wird der Überhang des Lids gemessen und das Schnittmuster beim Patienten im Sitzen angezeichnet, da das Lid im Liegen anders fällt. Anschließend wird der betreffende Bereich am Auge lokal betäubt und falls Sie es wünschen, ein Dämmerschlaf eingeleitet.

Die Operationsmethode bei einer Augenlidstraffung in Hamburg unterscheidet sich im grundsätzlich darin, ob eine Oberlidstraffung oder Unterlidstraffung vorgenommen werden soll: Im oberen Augenbereich, werden hängende oder faltige Lider mittels Skalpell & Hochfrequenztechnologie deutlich gestrafft, im unteren Bereich hat der Eingriff v.a. das Ziel, die überschüssige Haut und Tränensäcke zu entfernen. Aber egal ob eine Oberlid- oder Unterlidstraffung durchgeführt wird, achtet der erfahrene plastisch-ästhetische Chirurg darauf, dass das gestraffte Auge weiterhin harmonisch zum restlichen Gesichtsausdruck passt.

Nach ca. 20 Minuten Operationszeit pro Auge, ist es vollbracht und der Chirurg kann den Nahtfaden knotenfrei unter die Haut legen und dir frische Wunde mit einer Wundheilsalbe abdecken. Vor allem in den erste Stunden nach der OP, sollten die Augenlider unbedingt gekühlt werden – Kühlpads eigenen sich hierfür hervorragend! Außerdem ist es im Rahmen des Heilungsprozesses ratsam, die Haut um Ihre Augen mittels einer Sonnenbrille vor Sonneneinstrahlung zu schützen.

Nach ca. 7 Tagen werden die Fäden gezogen und ein erstes Resümee gezogen.

Kosten einer Augenlidkorrektur in Hamburg

Die Kosten für eine Lidkorrektur können stark variieren, wobei man bei einer Oberlidstraffung in Hamburg von ca. EUR 1990,-  ausgehen kann.

In seriösen Kliniken & Praxen erhalten Sie generell keine Pauschalangebote, sondern einen individuellen Kostenvoranschlag. Nur nachdem der Arzt die Anamnese vollständig abgeschlossen und sich ein Gesamtbild des durchzuführenden Eingriffs gemacht hat, kann eine exakte Preisauskunft erfolgen.

Augenlidstraffung: Zahlt die Krankenkasse?

Grundsätzlich handelt es sich bei einer Augenlidstraffung um eine freiwillige Operation in der Schönheitschirurgie, welche von den Krankenkassen meist nicht übernommen oder bezuschusst wird. In speziellen Fällen, wenn bspw. die Funktionalität wiederhergestellt werden muss, da das Gesichtsfeld (z.B. durch ausgeprägte Schlupflider) nachweislich eingeschränkt ist, tragen spezielle Krankenversicherungen die Kosten des Eingriffs. Hierfür sollten Sie schon im ersten  Beratungsgespräch vorab einen entsprechenden Kostenvoranschlag von der Klinik ihrer Wahl erbitten, der dann dem zuständigen Mitarbeiter ihrer Krankenkasse vorgelegt werden kann.

Weitere Informationen rund um eine professionelle Oberlidstraffung oder auch Unterlidstraffung, finden Sie in der erfahrenen Beauty Klinik an der Alster in Hamburg.

Weitere Fachbeiträge finden Sie hier: