Schönheitschirurgie Regional – gute Schönheitschirurgen in Ihrer Stadt

Schönheitschirurgie Regional – gute Schönheitschirurgen in Ihrer Stadt

Sie sind auf der Suche nach einem Schönheitschirurgen in Ihrer Region?  In unserem Portfolio haben wir mehrere  gute Chirurgen die in allen Unterbereichen der ästhetischen & plastischen Chirurgie ihr Handwerk bestens vollziehen.

Schönheitschirurgie Regional  steht für ein harmonisches und ästhetisches Gesamtbild. In der ersten Beratung erstell t der regionale Schönheitschirurg zusammen mit dem Patienten das Behandlungskonzept. In manchen Fällen werden Zwei Behandlungsmethoden miteinander kombiniert, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Schon im alten Ägypten wurden bereits Eingriffe in der Schönheitschirurgie unternommen.  Die Brustvergrößerungen wurden schon am Anfang des 20. Jahrhunderts durchgeführt. Auf eine lange Geschichte blickt die Schönheitschirurgie zurück und konnte sich so zu einem breitgefächerten medizinischen Fachgebiet entwickeln.

Schönheitschirurg in Ihrer Region:

Die häufigsten Operationen der Plastischen Chirurgie:

Ein breites Behandlungsspektrum umfasst die Schönheitschirurgie. In den meisten Fällen können Makel  bzw. Fettpolster an den meisten Stellen des Körpers entfernt und oder behandelt werden. 

Die meisten Operationen: 

Bauchstraffung: Die Abdominoplastik zielt in erster Linie auf die Korrektur der Bauchkontur. Auch die Bauchmuskulatur kann in diesem Eingriff korrigiert werden.

Brustvergrößerung: In der Hitliste der Schönheitschirurgie führt die Brustvergrößerung die Liste an. In der Regel wir die Brust vergrößert mit Eigenfett oder Implantaten. 

Fettabsaugung: Mit gezielten Eingriffen kann Fett aus jeder nahezu jeder Region des Körpers abgesaugt werden. 

Nasenkorrektur: Bei der Rhinoplastik können sich natürliche Fehlstellungen der Nase bzw.  durch einen Unfall verursachte Missbildungen korrigieren. In der Regel wird der Patient mit einer Vollnarkose anästhesiert.

Nicht invasive Behandlungsmöglichkeiten sind unter anderem die Faltenunterspritzung mit Botox oder anderen Fillern wie Hyaluronsäure oder Eigenfett.

Zu den weiteren Behandlungsschwerpunkten gehören:

Faltenbehandlung – Chancen der modernen Schönheitschirurgie

Beim klassischen Facelifting werden Teile der Gesichtshaut angehoben und straff gezogen.  Auch die Faltenunterspritzung  wird seit mehreren Jahren mit Erfolg angewendet. Dabei gibt es verschiedene Varianten, mit denen behandelt wird:

Faltenunterspritzung mit Botox: Die offizielle Bezeichnung für Botox lautet Botulinumtoxin, das ein Protein ist und aus einer Bakterienart gewonnen wird. Bei der Milderung von Mimikfalten hat sich Botox bewährt.

Faltenunterspritzung mit Eigenfett: Auch bekannt als Lipofilling, können gerade größere Hautflächen oder Hautfalten geglättet oder deutlich gemildert werden.  Das Risiko einer allergischen Reaktion ist äußert gering.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure: Um Knitterfalten und oberflächliche Falten bestens zu behandeln eignet sich die Hyaluronsäure. Dabei handelt es sich um einen Stoff der künstlich gewonnen wird, aber auch vom menschlichen Körper produziert wird.

Sie suchen einen Schönheitschirurg? So erkennt man einen kompetenten:

Schönheitschirurgie regional - plastische Chirurgie

Aus verschiedensten medizinischen Bereichen kommen  ästhetische und plastische Chirurgen und üben die Schönheitschirurgie aus. Beachten sie bei der Suche dass ihr Wunscharzt die Bezeichnung ästhetische & plastische Chirurgie trägt.

Der Begriff Schönheitschirurg kann in Deutschland nicht geschützt werden und jeder Mediziner darf sich diesen Titel tragen. Beim Titel Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie sieht dahingehend ganz anders aus, da dieser Titel geschützt ist und eine spezielle Ausbildung erfordert in deren Rahmen die Zusatzqualifikation erlangt werden muss.

Beachten sie bei Ihrer Wahl, welche Zusatzqualifikation vorhanden ist.  Wenn der Titel Facharzt für plastische & ästhetische Chirurgie vorhanden ist, liegen sie mit Ihrer Auswahl meist richtig. Weitere Qualitätsmerkmal sind Mitgliedschaften in größeren Vereinigungen wie:

  • VDÄPC: Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen
  • GÄCD: Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland
  • ISAPS: International Society of Aesthetic Plastic Surgery
  • DGPRÄC: Deutsche Gesellschaft der Plastsischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen

Nach Vollendung des medizinischen Studiums erfolgt die Weiterbildung zum Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie. Die Weiterbildung dauert 6 Jahre, die mit einer besonders gesonderten Fachprüfung abgeschlossen wird. Erst bei bestandener Prüfung darf ein Arzt den Zusatztitel Facharzt für plastische & ästhetische Chirurgie tragen.

Vertrauen Sie in der Schönheitschirurgie nur auf Experten!

Achten Sie bei der Wahl Ihres Schönheitschirurgen unbedingt auf die entsprechende fachliche Ausbildung und Erfahrung. Lassen Sie sich Dokumentationen von durchgeführten Operationen zeigen, anhand von Vorher – Nachher Fotos können Sie den Erfolg einer OP nachvollziehen. Der plastische Chirurg Ihrer Wahl sollte die Bezeichnung "Facharzt für Plastische Chirurgie" tragen, dann haben Sie auch die Sicherheit, dass Ihr Arzt mit einer anerkannten Weiterbildung auf einem medizinischen Fachgebiet ausgebildet wurde. Facharzt darf sich in Deutschland nur derjenige Arzt nennen, der eine mehrjährige, gemäß EU-Vorgaben in Vollzeit mindestens fünfjährige Weiterbildung absolviert und mit einer Facharztprüfung vor einer Landesärztekammer erfolgreich abgeschlossen hat.

Der Mitbewerberdruck ist in der Schönheitschirurgie hoch - seien Sie den anderen plastischen Chirurgen mit einem Eintrag bei med-doc24 einen Schritt voraus!

Nutzen Sie jetzt Ihren Vorteil!